Förderungen beim Hausbau – was ist möglich? | Kager Bau
einfamilienhaus-st-margarethen-3

Förderungen beim Hausbau
Was ist möglich?

Welche Förderungen gibt es beim Hausbau?

Wer einen Hausbau plant, wird früher oder später auch bei der Kostenfrage ankommen – und hier steht eines fest: Das Geld für einen Neubau lässt sich in den meisten Fällen nicht so einfach aus der Hosentasche zaubern. Umso schöner ist die Nachricht, dass es in Österreich verschiedene Fördermöglichkeiten gibt, die den Hausbau finanziell erleichtern. Welche konkreten Förderungen für Ihr Eigenheim in Frage kommen, hängt stark davon ab, in welchem Bundesland Sie bauen möchten – denn die Hausbau-Förderungen sind in Österreich schon seit längerer Zeit Ländersache.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wer in Österreich eine Hausbau-Förderung beantragen kann und welche konkreten Fördermöglichkeiten in der Steiermark vorhanden sind. Eine Übersicht zu den Förderungen aller Bundesländer finden Sie hier.

Wer kann eine Hausbau-Förderungen in Österreich beantragen?

Wie alle gesetzlichen Regelungen, bringen auch die Förderungen beim Hausbau bestimmte Rahmenbedingungen mit sich: Für eine Hausbau-Förderung können Sie in Österreich nur dann grünes Licht erhalten, wenn Sie Eigentümer bzw. Miteigentümer der Liegenschaft sind oder in einem entsprechenden Verhältnis zum Eigentümer stehen (z. B. Ehepartner, Lebensgefährte, Eltern). Zudem muss das Wohnobjekt nach der Fertigstellung als Hauptwohnsitz genutzt werden. Sollten Sie also die Errichtung eines Ferienhauses oder eines sonstigen Nebenwohnsitzes geplant haben, steht die Förderungsampel von Vornherein auf Rot.

Darüber hinaus müssen Sie für die Beantragung einer Hausbau-Förderung in Österreich mindestens 18 Jahre alt sein sowie die österreichische Staatsbürgerschaft oder jene eines EU-Mitgliedstaates besitzen.

Ein Hausbau - viele Fördermöglichkeiten

Beim Hausbau wird zwischen verschiedenen Arten von Förderungen unterschieden: Angefangen von der Gewährung günstiger Darlehen über Abschreibungen bis hin zu einem einmaligen Baukostenzuschuss spielen die Fördermöglichkeiten hier alle Stücke. Um die passende Förderung für Ihren Hausbau zu finden, lassen Sie sich am besten von entsprechenden Finanzexperten beraten – diese wissen auch über die Bestimmungen in den einzelnen Bundesländern Bescheid.

Förderungen beim Hausbau in der Steiermark

Wenn es um den Hausbau in der Steiermark geht, rückt vor allem die Eigenheimförderung ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Hierbei handelt es sich um ein Landesdarlehen mit einer Laufzeit von 20,5 Jahren. Die Höhe des Darlehens ist abhängig von den Personen im Haushalt: Für Einpersonenhaushalte stehen € 30.000 zur Verfügung – für jede weitere Person kommen € 5.000 hinzu. Durch entsprechende ökologische und nachhaltige Maßnahmen beim Hausbau kann die Höhe der Förderung noch weiter gesteigert werden. Ob Sie eine Bewilligung für die Förderung erhalten, hängt unter anderem von den Energiekennzahlen des Hauses sowie von Ihrem Einkommen ab.

Wichtig: Die Eigenheimförderung müssen Sie unbedingt beantragen, bevor eine Benützungsbewilligung oder Fertigstellungsanzeige Ihres Hauses vorliegt. Sind Sie außerdem schon in Ihr Eigenheim eingezogen, ist ebenso keine Förderung mehr möglich.



Auch beim Sanieren locken zahlreiche Förderungen

Nicht nur der Hausbau, sondern auch die Sanierung von bestehenden Gebäuden ist kein Zuckerschlecken für die Geldbörse. Wenn Sie eine Haus- oder Wohnungssanierung in Graz oder sonstigen Teilen des Bundeslandes anstreben, gibt es ebenfalls gute Nachrichten. Es warten verschiedene Sanierungsförderungen in der Steiermark, die beim Aufpolieren Ihres alten Baujuwels für eine finanzielle Entlastung sorgen. Bei der Durchführung der Sanierungsarbeiten greifen Ihnen die Bauprofis von Kager Bau gerne unter die Arme und sorgen dafür, dass Ihr Bauobjekt rundum wieder in neuem Glanz erstrahlt.



Beim Hausbau mit Kager Bau von Förderungen profitieren

Kager Bau ist Ihre verlässliche Baufirma aus der Steiermark. Ganz gleich, ob Neubau oder Sanierung – hinter dem Team des erfahrenen Bauunternehmens stecken zahlreiche Experten, die genau wissen, worauf es auf der Baustelle ankommt. Wenn auch Sie einen Hausbau verwirklichen möchten, haben Sie mit Kager Bau einen kompetenten Partner zur Seite, der nicht nur auf den Wohnkomfort, sondern vor allem auch auf die richtige Wärmedämmung bei Neubauten achtet. Die daraus resultierenden Energiekennzahlen bieten die optimale Grundlage für die Bewilligung Ihres Förderungsantrages. Am besten lassen Sie sich individuell zu Ihrem Bauvorhaben beraten!


Jetzt kontaktieren

Jetzt kostenlosen
Beratungstermin vereinbaren

Kommen Sie mit Ihrem Einreichplan zu uns. Wir beraten Sie kompetent und zeigen Ihnen
in einem unverbindlichen Beratungsgespräch Ihre Möglichkeiten auf.


  • Jetzt Einreichplan hochladen und anfragen

    Zu Ihrem Bauvorhaben gibt es bereits konkrete Pläne? Laden Sie Ihren Einreichplan hier hoch und wir melden uns in Kürze bei Ihnen!

    Wo wird mein Bauvorhaben umgesetzt:

    Einreichplan hochladen (max. 18MB)