Wichtige Vorbereitungen vor dem Spatenstich | Kager Bau
Spatenstich für den Neubau der eigenen Heims

Diese Vorbereitungen sollten Sie
vor dem Spatenstich treffen

Wichtige Schritte vor dem Baubeginn Ihres Eigenheims

Perfekter Baugrund und ideale Lage – nur das Traumhaus fehlt? Bevor es mit dem Spatenstich losgeht und Sie sich voller Vorfreude in Ihr Lebensprojekt stürzen, sollte Sie aber noch ein paar Vorbereitungen treffen. Wir informieren Sie über die wichtigsten Schritte vor dem Start Ihres Neubaus, damit Sie nicht schon zu Beginn mit unerwarteten Überraschungen konfrontiert werden.

Baugenehmigung einholen und Nachbarn informieren

Wer schon den perfekten Baugrund gefunden hat, hat nach dem Kauf eine Menge bürokratischer Verpflichtungen vor sich. In erster Linie wird das Bauansuchen gestellt. Sämtliche Baupläne, Baubeschreibungen sowie der Lageplan werden bei der zuständigen Behörde eingereicht und von dieser geprüft. Im Normalfall erhält man nach ein paar Wochen die Baugenehmigung. Je nach Bundesland kann vor einer Entscheidung aber auch zur Bauverhandlung geladen werden. Diese dient dazu, Anrainer über das Bauvorhaben zu unterrichten und ihnen ein Veto zu ermöglichen. Wer die Entscheidung positiv beeinflussen möchte, sollte seine zukünftigen Nachbarn schon vorab über seine Pläne in Kenntnis setzen – das spart Zeit und fördert eine gute Nachbarschaft.

Wichtige Vorbereitungen an Ihrem Grundstück

Mit dem Erhalt der Baugenehmigung geht es an die Vorbereitungen am Grundstück selbst. Bäume und Pflanzen, die bei Bauarbeiten im Weg sind, können Sie jetzt noch entfernen oder umpflanzen – und somit vor dem Bagger retten. Aber bitte beachten: Das Fällen von Bäumen ist in vielen Bundesländern nur zu bestimmten Jahreszeiten erlaubt. Sie sollten sich also rechtzeitig informieren und bei Bedarf eine Fällgenehmigung einholen. Planen Sie die Anschlüsse für diverse Ressourcen (Strom, Wasser, Kanal, Gas) und vergessen Sie nicht darauf, dass ausreichend Platz für das Abstellen von Baumaterialien vorhanden sein sollte. Wenn Sie diese Dinge im Auge behalten, haben Sie Ihr Grundstück schon einmal hinreichend auf den Baubeginn vorbereitet.

Zuständigkeitsbereiche zwischen Ihnen und dem Bauunternehmen klären

Bevor die ersten Baumaschinen auf Ihrem Grund eintreffen, ist eine Klärung der Zuständigkeitsbereiche zwischen Ihnen und dem Bauunternehmen von Vorteil. Sie sollten beispielsweise die Baugenehmigung gut sichtbar an der Baustelle aushängen und auch für eine ausreichende Beschilderung sorgen. Das Bauunternehmen hilft für gewöhnlich bei der Strom- und Wasserversorgung und setzt sich mit den zuständigen Anbietern in Verbindung. Die Verantwortung für Sicherheit, Zeitvorgaben, Entsorgung und Recycling oder auch Unfallhaftung kann im sogenannten Pflichtenheft genau festgelegt werden, um Missverständnisse auszuschließen.

Mit den richtigen Versicherungen bestens geschützt

Verpflichtend sind vor Baubeginn auch die wichtigsten Versicherungen, damit Sie und Ihre Gehilfen in jedem Fall abgesichert sind. Eine Bauherrenversicherung bietet besten Schutz bei Sach- und Personenschäden. Besonders wichtig: Alle Hilfsarbeiter müssen bei der Genossenschaft angemeldet werden, selbst wenn Ihre Helfer unentgeltlich arbeiten. Nur so sind Sie gesetzlich abgesichert und dürfen sich von anderen Personen Unterstützung holen.

Vorbereitungen vor dem Spatenstich:

  • Baugenehmigung einholen
  • Nachbarn über Ihre Pläne in Kenntnis setzen
  • Bäume und Pflanzen am Grundstück entfernen oder umpflanzen
  • Anschlüsse für Strom, Wasser, Kanal und Gas festlegen
  • Ausreichend Platz für die Lagerung von Baumaterialien einplanen
  • Zuständigkeitsbereiche im Pflichtenheft festlegen
  • Baugenehmigung gut sichtbar an der Baustelle anbringen
  • Bauherrenversicherung abschließen
  • Alle Hilfsarbeiter bei der Genossenschaft anmelden

Professionelle Betreuung beim Bau Ihres Eigenheims

Mit diesen Vorbereitungen sind Sie bestens gerüstet für den Baustart Ihres Eigenheims und können sich auf den ersten Spatenstich freuen. Wenn Sie für Ihr Bauvorhaben in Wien, Burgenland, Niederösterreich oder der Steiermark noch nicht den richtigen Partner gefunden haben, kontaktieren Sie die Kager Massivbau GmbH. Wir beraten Sie gerne ausführlich und unterstützen Sie von der Planung bis zur Fertigstellung Ihres Traumhauses.

Jetzt kostenlosen
Beratungstermin vereinbaren

Kommen Sie mit Ihrem Einreichplan zu uns. Wir beraten Sie kompetent und zeigen Ihnen
in einem unverbindlichen Beratungsgespräch Ihre Möglichkeiten auf.


Katalog anfordern


Um unsere Kataloge zu erhalten, füllen Sie bitte folgendes Formular aus.
Wir sind der richtige Bau-Partner für Ostösterreich.

Ich interessiere mich für: *
Wo habe ich mein Grundstück: *

  • Jetzt Einreichplan hochladen und anfragen

    Zu Ihrem Bauvorhaben gibt es bereits konkrete Pläne? Laden Sie Ihren Einreichplan hier hoch und wir melden uns in Kürze bei Ihnen!

    Wo wird mein Bauvorhaben umgesetzt:

    Einreichplan hochladen (max. 18MB)